AEVO – Ausbildung der Ausbilder

Ein Ausbilder für anerkannte Ausbildungsberufe muss vielfältige Aufgaben übernehmen:

Neben den Hauptaufgaben, die Ausbildungsinhalte  gemäß der Rahmenlehrpläne in die Praxis umzusetzen und die Einhaltung des betrieblichen Ausbildungsplanes zu überwachen, gehört auch die Überprüfung der Ausbildungsnachweise sowie  Unterweisungen der Auszubildenden in Theorie und Praxis in den jeweiligen Ausbildungsberufen zu den Pflichten eines Ausbilders.

Insbesondere in der Methodik des Unterrichtens, sowie die Grundlagen in der Aufbereitung der Ausbildungsinhalte vermittelt dieser Kurs. Er begleitet und bereitet auf die Prüfung bei der IHK vor, die überall bundesweit einheitlich geregelt und anerkannt ist.

Lehrgangsdauer: 

6 Tage, berufsbegleitender Abendkurs

Montag – Freitag von 16:30 – 21:30 Uhr und Samstag 08:30 – 13:30 Uhr

Lehrgangstermine:

Termin auf Anfrage

Kosten:

Auf Anfrage.

Lehrgangsinhalte:

  • Ausbildungsvoraussetzungen prüfen und Ausbildung planen
  • Ausbildung vorbereiten und bei der Einstellung von Auszubildenden mitwirken
  • Ausbildung durchführen
  • Ausbildung abschließen