Weitere Kurse und Schulungen

  1. AEVO – Ausbildung der Ausbilder
  2. Brandschutz- und Evakuierungshelfer
  3. Deeskalationslehrgang
  4. Erste-Hilfe-Schulungen
  5. Hygieneschulung

1. AEVO – Ausbildung der Ausbilder

Kursbeschreibung:
Ein Ausbilder für anerkannte Ausbildungsberufe muss vielfältige Aufgaben übernehmen:

Neben den Hauptaufgaben, die Ausbildungsinhalte  gemäß der Rahmenlehrpläne in die Praxis umzusetzen und die Einhaltung des betrieblichen Ausbildungsplanes zu überwachen, gehört auch die Überprüfung der Ausbildungsnachweise sowie  Unterweisungen der Auszubildenden in Theorie und Praxis in den jeweiligen Ausbildungsberufen zu den Pflichten eines Ausbilders.

Insbesondere in der Methodik des Unterrichtens, sowie die Grundlagen in der Aufbereitung der Ausbildungsinhalte vermittelt dieser Kurs. Er begleitet und bereitet auf die Prüfung bei der IHK vor, die überall bundesweit einheitlich geregelt und anerkannt ist.

Kursdauer:

6 Tage, berufsbegleitender Abendkurs


2. Brandschutz- und Evakuierungshelfer

Kursbeschreibung:
Durch eine fachkundige Unterweisung und praktische Übungen, um den Umgang mit Feuerlöscheinrichtungen zu erlernen, können Mitarbeiter zum Brandschutzhelfer in ihrem Unternehmen benannt werden. Der Teilnehmer erlernt außerdem, wie er eine sichere und schnelle Räumung des Gefahrenortes garantiert und auf die Reaktionen der Menschen – im Gefahrenfall meist Angst und Panik – richtig eingeht.

Als Brandschutz- und Evakuierungshelfer unterstützen Sie den Brandschutzbeauftragten, bedienen die Brandschutzeinrichtung und weisen die eintreffende Feuerwehr ein. Zu den Aufgaben eines Brandschutz- und Evakuierungshelfers zählen außerdem die Brandbekämpfung bei Entstehungsbrand und vorbeugender Brandschutz durch Kontrolle bei Arbeiten mit Feuer oder Hitze. Im Gefahrenfall übernehmen Brandschutzhelfer die  Organisation und Koordination, um für eine sichere und schnelle Räumung eines Gebäudes zu sorgen.

Kursdauer:

1 Tag, Theorie und Praxis


3. Deeskalationslehrgang

Kursbeschreibung:
Beim Deeskalationstraining erlernen die Teilnehmer, wie sie Gewaltsituationen frühzeitig erkennen und mit dieser richtig umgehen, um die Gewaltausübung bestenfalls abzuwenden oder wenigstens zu unterbrechen. Das Training bereitet Sie auf Situationen vor, die täglich in dem Beruf eines Sicherheitsmitarbeiters vorkommen könnten.


4. Erste-Hilfe Schulung

Kursbeschreibung:
Beim Erste-Hilfe Kurs werden dem Teilnehmer die wichtigsten Maßnahmen vermittelt, um in Notfällen Erste-Hilfe leisten zu können bis ein Sanitäter eintrifft.

Sie erlernen, in welcher Situation sie sich wie zu verhalten haben und welche Maßnahmen in der jeweiligen Situation die richtige ist. Die „Stabile-Seitenlage“ und eine richtig ausgeführte „Herz-Lungen-Massage“ sind nur Beispiele von dem, was den Teilnehmern vermittelt wird. Sie lernen, woran sie einen Herzinfarkt oder Schlaganfall erkennen und welche Erste-Hilfe Leistung sie am besten anwenden. Auch Verkehrsunfallsituationen sind Teil der Erste-Hilfe Schulung.


5. Hygieneschulung

Bedingt durch die Pandemie und die daraus resultierenden neuen Anforderungen an die Aufgabenbereiche der Arbeitnehmer – gerade auch in den Bereichen der Hygiene – stellen die Grundkenntnisse und Fertigkeiten der Hygieneschulung ein wichtiges Instrument dar, um die Mitarbeiter vorbildlich und gut qualifiziert für die Aufgaben des „neuen“ Alltags zu schulen und sie mit dem nötigen Grundwissen zum Thema Hygiene auszurüsten. An Beispielen und praktischen Übungen wird das Wissen vertieft und die sachgerechte Anwendung geprobt.

Kursdauer:

1 Tag


Termine auf Anfrage!

 Weitere Kurse möglich. Sprechen Sie uns an!